Sebastian Döllerer erstand mit seiner Frau Luise das kleine Geschäftsgebäude in Unterwössen.
Luise Sebastian Döllerer gründeten den kleinen Lebensmittelladen 1950 in Unterwössen. Zu dieser Zeit waren weitere 15 kleine Geschäfte mit Lebensmitteln im Ort vertreten. In dem kleinen Laden wurde die Selbstbedienung in Wössen eingeführt.

Es war der erste EDEKA im Chiemgau.

Zum Zeitpunkt gab es im Ort 16 Geschäfte für Lebensmittel
Nach mehr als 6 Umbauten vergrößerten die Döllerers den Markt auf 120 qm.
Der Verkauf in Selbstbedienung wurde in Unterwössen eingeführt.

Unser Stammhaus in Unterwössen

1982 übernahmen Erich und Luise Kaltschmid das kleine Geschäft mit 120qm. 1988 erfolgte der Umbau auf 260qm. 1992 wurde auf die aktuelle Größe von ca.500qm umgebaut. Laufende Renovierungen und Liebe zum Detail machen den Dorfladen zum Schmuckkastl. Gerne sind wir mit unserem Haus ein Teil des Dorfmittelpunktes und Treffpunkt in Unterwössen.

*************AKTUELL*************

siehe Bildende NEUER LADEN

*************AKTUELL*************

Derzeit ist der Markt zum Teil geschlossen.

Die Bäckerei Schuhbeck hat ein kleines Cafe mit Backshop darin eröffnet und wir betreiben ab Mitte August den Markt als Getränkemarkt mit Haushaltswaren, Schnäppchen und Foto-Shop

Das bereits bestehende 260qm große Geschäft wurde von Kaltschmid 1981 übernommen.
1995 wurde auf 370qm umgebaut.

Nach unserem Auszug im Sommer 2002 ist nun eine Apotheke in dem Gebäude.

Erich Kaltschmid

* 30.06.1976     + 31.12.1999

Erich Kaltschmid übernahm 1996 den EDEKA Markt in Grassau. Zwei Jahre später, im Dezember 1998, übernahm er den noch kleinen Markt in Ruhpolding dazu.

Leider verstarb er am 31.12.1999 unschuldig bei einem Autounfall in der Nähe von Grassau.

EDEKA Kaltschmid in Grassau.

Im Oktober 1996 übernahm Erich Kaltschmid den bereits bestehenden EDKEA -Markt und viele Mitarbeiter.

Der Markt war ca. 500 qm groß und wurde nach der Übernahme von Monika Kaltschmid im Jahr 2000 wurde 2001 auf 732qm vergrößert. Dabei wurde der Teil, in dem sich die VR-Bank befand hinzugenommen, eine weitere Eingangstür, neue Kundenführung und vieles neu gemacht.

Im Sommer 2010 wurde die Metzgerei-Abteilung erneuert und renoviert.

Noch heute arbeiten viele Mitarbeiter des ehemaligen Hauses bei uns.

EDEKA Kaltschmid in Marquartstein

Im Sommer 2001 eröffnete der damals größte Kaltschmid-Markt seine Pforten. Nur unweit des kleinen älteren Marktes entstand aus einer ehemaligen KFZ-Werkstatt ein zukuntsorientierter und moderner Supermarkt mit trotzdem viel Gemütlichkeit!

 

Seit dieser Eröffnung leben wir unser Motto "...hier geht die Sonne auf!!!"

 

Unsere Mitarbeiter tragen nicht mehr die "altmodischen" weißen Kittel, sonderen moderne und sportliche Shirts und Westen.

 

Schon beim Sonnenaufgang, also beim Frühstück wollen wir Ihr guter Begleiter sein. Bis zum Abendessen möchten wir mit unseren Waren Ihre täglich benötigten Artikel anbieten.

 

Wir legen besonders beim Team großen Wert auf ECHTE Freundlichkeit von ECHTEN Menschen anstatt gestresstem Personal mit plumpen Verkaufsfloskeln.

EDEKA Kaltschmid Ruhpolding (1998-2006)

Dieser Markt wurde 1998 bis Ende 1999 von Erich Kaltschmid geführt. Nach seinem Tod übernahm Monika Kaltschmid die Leitung.

Dieser Markt wurde im Frühjar 2006 geschlossen, da leider noch kein Nachfolgeobjekt gefunden wurde.

(siehe weiter unten EDEKA Kaltschmid Ruhpolding neu*)

In dem Gebäude ist nun ein Getränkemarkt.

EDEKA Kaltschmid in Prien

Im Sommer 2006 konnten wir den bereits längst geschlossenen und von vielen abgeschriebenen Markt mit neuem Look wieder eröffnen.

Auf ca. 1000qm können Sie sich als Kunde viele kulinarischen Wünsche erfüllen. Unser freundliches Team hilft Ihnen gerne weiter!

EDEKA Kaltschmid Ruhpolding neu*

Der neueste und große Kaltschmid-Markt befindet sich direkt an der Umgehungsstrasse von Ruhpolding.

Auf ca.1150qm bieten wir ein enormes Sortiment an Frische-, Qualitäts- und Preiseinstiegsprodukten.

Das neue Design ist immer einen Besuch wert!

Zur Eröffnung war der Markt der größte der 5 Kaltschmid-Märkte.

Unterwössen NEU

Eröffnung des neuen XL-Wössner EDEKA Kaltschmid war am 24.06.14.

Der Bau steht auf dem ehemaligen Stumbeck-Grund, der durch seinen Leerstand in der Gemeinde immer wieder für Ärger und Aufsehen sorgte.

Nun ist wieder ein Treffpunkt für alt und jung MITTEN im Ort entstanden.

Das moderne Design und vor allem die ausgefallene Innenarchitektur mit der besonderen Beleuchtung und Regalstellung von Luise Kaltschmid ist immer wieder eine Schau!

Besuchen Sie den neuen EDEKA Kaltschmid! Auch hier geht über dem ganzen Markt die Sonne auf - schauen´s rein!